Kategorie

NeuBau

Zeitraum

2017-2019

Gemeinde

Steinfort

Bauherr

Mangen- Sanelli

Projektbeschreibung

MOJA-Haus

Bei diesem Bauprojekt handelt es sich um das Einfamilienhaus der Architektin mit einliegendem Architekturbüro der Firma MOMASA-architecture S.à r.l.-S.

Bei der Bauweise wurde auf eine Konstruktion aus vorgefertigten Beton- und Liaporteilen (Ton) gesetzt welche an Ort und Stelle zusammengefügt wurden.

Die feuchtigkeitsregulierenden Tonelemente sind baubiologisch ideal, begünstigen ein nahezu ideales Raumklima und bieten einen guten Schallschutz und Klima.

Durch die grosszügig angelegten Fenster sowie die weiträumig offenen Wohnflächen profitieren die Bewohner von viel natürlicher Belichtung und dem abwechslungsreichen Spiel von Licht und Schatten.

Das " Haus -im-Haus"- Konzept ermöglicht es das Objekt in definierte Zonen zu unterteilen ( Wohn-/ Essbereich, Elternbereich, Kinderbereich, Gästebereich, Büro, Garage und Einliegerwohnung) ohne dabei das Zusammenleben einzuschränken. Zahlreiche innenliegende Fenster gewährleisten spannende Blickbezüge in die einzelnen Gebäudebereiche.

Auf Grund der Einliegerwohnung, mit Zugang sowohl von ausserhalb als auch direkt durch das Haupthaus ist das Objekt zudem als Mehrgenerationenhaus nutzbar.